Brücke Raspille

Fussgänger- und Fahrradbrücke Raspille

Die Fussgänger- und Fahrradbrücke überquert die Raspille unmittelbar vor deren Einmündung in den Rotten.
Die Raspille bildet die Grenze zwischen den Gemeinden Salgesch und Sierre, sowie die Sprachgrenze deutsch-französisch.
Somit ist die neue Brücke auch eine Verbindung zwischen dem Ober- und Unterwallis.
Die Renaturierung des Mündungsgebietes bildet eine Ersatzmassnahme für die Teilstrecke Siders Ost - Leuk-Susten Ost durch den Pfynwald. Im Rahmen dieser Arbeiten brauchte es hier eine neue Brücke.
Im Auftrag des Amts für Nationalstrassenbau realisierte das Ingenieurbüro Zumofen & Glenz AG dieses Brückenprojekt.

Bauherr

A9

Baujahr

2021

Baukosten

100'000.-

Project Gallery